Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Hans Habegger |

Diesen 10 Thesen zuzustimmen fällt mir leicht.

Bei allen Betrachtungen erforderlicher Eigenschaften von #nextleader fehlt mir allerdings eine wichtige Differenzierung: Von welcher Führungsebene reden wir? Und wenn wir nicht an hierarchische Organisationsstrukturen denken, dann ist die Frage: Von welcher Rolle reden wir?

Nehmen wir das Beispiel Unternehmensstrategie. Nicht alle Führungskräfte werden diese Kompetenz brauchen.

Die erforderlichen Kompetenzen rollenspezifisch zu formulieren. Sie gelten nicht pauschal für alle Führungskräfte, unabhängig von der Rolle.

Kommentar von Michael Kühner |

Das ist auf jeden Fall eine berechtigte Ergänzung. Nicht jede Führungsrolle ist gleich und bedarf einer Differenzierung. Zumindest sehe ich in einer ersten groben Unterscheidung zwei unterschiedliche Next Leader Typen. Einer der nah am Team ist und mit einer gewissen Fachlichkeit führt und steuert sowie bei den unmittelbaren und operativen People Themen unterstützt. Der andere ist der Enterprise Leader der den Weitblick über das eigene Unternehmen hinaus hat, strategisch führt und das System einbezieht. dennoch gelten für beide Typen/ Rollen die 10 Thesen gleichermaßen, aber für spezifischere Anforderungen und Rollendefinitionen ist die vorgeschlagene Differenzierung notwendig.

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.

Zurück

Strametz & Associates GmbH · Josef-Wirmer-Straße 4 · 34414 Hansestadt Warburg · Telefon: (05641) 77 64 0-0 · E-Mail: